Rezept für Himbeer-Mandel-Granola

Das knusprige geröstete Müsli mit der fruchtigen Note schmeckt so lecker! Wir haben es mit Hafervollkornflocken, Mandeln und gepufftem Quinoa zubereitet und mit gefriergetrockneten Himbeeren verfeinert. Durch das Ahornsirup erhält es eine angenehme Süße. Dank des Kokosöls wird das Granola schön knusprig. 

Das Rezept kann ganz einfach nach euren Vorlieben angepasst werden. Für die Süße kann z.B. auch Honig oder Agavendicksaft verwendet werden. Ihr könnt jegliche Nüsse und Trockenfrüchte hinzufügen, die euch schmecken. 

Das Granola schmeckt mit (Pflanzen-)Milch, im Joghurt oder auch als Topping auf Smoothie Bowls. Wir haben es im Glas mit Mandeljoghurt und frischen Himbeeren serviert. 

Das leckere Knuspermüsli eignet sich perfekt zum Frühstück und Brunch. Wäre das nicht eine schöne Idee für Ostern? Im Glas macht es sich auch gut als schönes Mitbringsel.

Rezept:

Zutaten:

300g Vollkorn-Haferflocken

120g Mandeln

75g Kokosöl

100g Ahornsirup

15g gefriergetrocknete Himbeeren

70g gepuffter Vollkorn Quinoa

Prise Salz

Zubereitung:

Das Kokosöl schmelzen und die Mandeln grob kleinhacken. Haferflocken, Mandeln und gepufften Quinoa in eine Schüssel geben. Kokosöl und Ahornsirup dazugeben und gut vermischen. Mit einer Prise Salz würzen. Die Müslimischung auf einem Backblech mit Backpapier verteilen und im Ofen bei 180 Grad Umluft für ca. 25 Minuten backen. Zwischendurch mehrmals wenden, sodass alle Seiten des Granolas goldbraun werden. Das Granola gut abkühlen lassen und anschließend die gefriergetrockneten Himbeeren zerkleinert unterheben. Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.