Tipps für ein starkes Immunsystem

Ein starkes Immunsystem hilft dabei, weniger anfällig für Krankheiten zu sein. Es ist ein ausgeklügeltes System zur körpereigenen Abwehr von Schadstoffen, Viren, Bakterien oder Pilzen.

Wir haben ein paar Tipps zusammengestellt, wie Sie ihr Immunsystem am besten stärken können.

  • (1.) Wichtig ist auf eine gesunde Ernährung zu achten. Rund 80% der Immunzellen werden im Verdauungstrakt produziert. Täglich zwei Portionen Obst und drei Portionen Gemüse werden empfohlen. Damit wird der Körper mit essentiellen Nährstoffen versorgt.  
  • (2.) Täglich 1,5 – 2 Liter zu trinken ist nötig, da der Körper ausreichend Flüssigkeit für seine täglichen Stoffwechselvorgänge benötigt.
  • (3.) Geben Sie ihrem Körper sieben bis acht Stunden Schlaf, um sich auszukurieren und Stress abzubauen.  
  • (4.) Achten Sie auf die richtige Handhygiene. Regelmäßiges, gründliches Hände waschen unterbricht den typischen Transportweg für Erreger.  
  • (5.) Stress im Alltag kann das Immunsystem schwächen. Dieser kann sich im Körper Form dieser Anzeichen zeigen: Kopfschmerzen, Verspannungen, kalte Füße und Hände, Zähneknirschen oder Verdauungsprobleme ohne erkennbare Ursache. Der richtige Ausgleich im Alltag ist wichtig. Stress kann beispielsweise durch Meditation oder Autogenes Training vermieden werden. Achtung! Sportliche Überbelastung führt zum vermehrten Ausschütten von Stresshormonen und kann das Immunsystem schwächen, weshalb ein gesundes Gleichgewicht zwischen Sport und Erholung entscheidend für eine starke Abwehr ist.  
  • (6.+7.) Bewegen Sie sich täglich, am besten an der frischen Luft. Denn Sonnenlicht und Sauerstoff bringt das Immunsystem dazu, vermehrt Abwehrzellen zu produzieren. Das Bundesgesundheitsministerium empfiehlt jeden zweiten Tag einen 30-minütigen Spaziergang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.