Wie alles begann…

1976 bin ich zum Studium der Elektrotechnik nach Siegen gekommen. Gemeinsam mit meinem Schulfreund Willi sind wir in eine WG gezogen, wo ich Inge (meine heutige Frau) kennen und lieben lernte.

Wir alle waren in der Ökobewegung aktiv und bevorzugten vegetarische Naturkost in unserer Küche. Einen Bioladen gab es damals in Siegen aber nicht. Bei Besuchen in unserer alten Heimat brachten wir Lebensmittel aus dem Bonner Bioladen mit. Diese Naturkost wollten auch Freunde und Bekannte, ein Hausverkauf aus dem WG-Keller begann. Vom Kölner Bioladen „Was die Bäume sagen“ bezogen wir dann immer mehr Biokost. Heidi Gasper, der Inhaber des Kölner Bioladens unterstützte uns mit Rat und Tat. Als wir dann noch okzitanischen Wein zur Unterstützung der dortigen Winzer verkauften, wurde es für die WG-Bewohner endgültig zu unruhig…

1978 in der Hagener-Str., Siegen

Gemeinsam mit Freunden gründeten wir im September 1978 den ersten Bioladen in Siegen („Naturkost Schwarzwurzel“) ganz in der Nähe des heutigen denn’s Standortes. Auf etwa 30 qm Verkaufsfläche verkauften wir Biokost, Wein und Wolle. Die Nebenräume dienten als Lager. Dort trafen sich im Aufenthaltsraum abends aber auch Gruppen der Siegener Öko- und Frauenbewegung.

Ob Honig, Nussmus, Sojasoße, Müsli, Getreide oder Haarshampoo, alle Waren erhielten wir lose und packten sie selbst ab. Schon bald konnten wir uns kleine Gehälter bezahlen, wurden aber lange mit viel ehrenamtlichem Engagement von Freunden unterstützt.

Anfang der 80er Jahr zogen wir dann in die Siegener Oberstadt, unser Handeln wurde zunehmend professioneller und wir führten ein für diese Zeit beachtliches Warensortiment. Einige Jahre betrieben wir auch eine Filiale in Kreuztal. Kurz vor der Jahrtausendwende wagten wir einen großen Schritt und eröffneten unseren Biomarkt in der Koblenzer-Straße, mit einer Verkaufsfläche von zunächst 250 qm. Dank der damaligen „BSE-Krise“ boomte unser Geschäft und immer mehr Menschen wollten biologisch erzeugte Lebensmittel kaufen, auch als praktischen Beitrag zum ökologischen Handeln.

denn’s Biomarkt in Siegen

2008 gingen wir noch einen Schritt weiter. Wir eröffneten zusätzlich zu unserem Biomarkt Siegen noch einen weiteren Biomarkt mit zunächst 650 qm und heute etwa 800 qm Verkaufsfläche. Diesen Schritt wollten mein damaliger Mitinhaber Tillmann Kraus und ich nicht ohne Unterstützung gehen. Dank der langjährigen, vertrauensvollen und erfolgreichen Zusammenarbeit mit unserem Hauptgroßhändler dennree bot uns der Inhaber Thomas Greim an, als selbstständige Partner dort einen denn’s Biomarkt zu eröffnen. Somit waren wir vor 10 Jahren der erste inhabergeführte denn’s Biomarkt. Auch heute werden die Mehrzahl der 300 denn’s-Märkte als Filialen geführt, nur fünf weitere Märkte sind wie wir inhabergeführte Partnerläden. Äußerst erfolgreich konnte ich, dank eines super motivierten Mitarbeiterinnen-Teams und natürlich Dank vieler treuer Kunden, den Markt voranbringen und zukunftsfähig gestalten.

Nach 40 Jahren engagiertem Wirken für den ökologischen Wandel möchte ich jetzt etwas weniger Arbeit und Stress. Zukünftig werde ich mich als Inhaber nur noch um unseren denn’s Biomarkt kümmern. Den Biomarkt Siegen konnte ich zum September 2018 (pünktlich zu meinem 40-jährigen „Biokompetenz Jubiläum und dem 10-jährigen denn’s-Jubiläum) in jüngere Hände abgeben. Wichtig war mir dabei, dass dort weiter ein Biomarkt betrieben wird und dass der neue Inhaber die Mitarbeiterinnen übernimmt.

Wer mich kennt weiß, dass ich mich jetzt nicht auf die faule Haut lege. Für meinen denn’s habe ich auch für die nächsten Jahre noch viele Ideen, die auf die Umsetzung warten. Dank toller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und einem engagierten Leitungsteam wird unsere Kundschaft immer wieder neues entdecken und probieren können. Als größter Anbieter konsequenter Biokost und Naturkosmetik weit und breit, liegt uns nicht nur daran gelegen unsere über 8.000 Artikel immer auf neuestem Stand zu halten und viele Spezialitäten aus der Region und aus aller Welt anzubieten, uns ist ebenso wichtig stets preisgünstig zu sein, ohne dabei die Produzenten zu Dumpingpreisen zu zwingen. Als attraktive Eigenmarke bieten wir viele dennree-Artikel zu günstigen Dauerpreisen an und haben stets eine Vielzahl Sonderangebote.

Natürlich können unsere Kunden bei uns auch immer etwas probieren und testen, besonders am Freitag finden umfangreiche Verkostungen statt. In unserer Naturkosmetikabteilung beraten kompetente Mitarbeiterinnen und Tester laden zum ausprobieren ein.

Ganz neu ist unser Weindispenser! Stets vier Sorten Wein, optimal temperiert können eigenständig probiert werden, denn neben guter Beratung zählt doch auch immer das Probieren.

Besonderen Wert legen wir auf unsere Obst- und Gemüseabteilung, die bei uns „Chefsache“ ist und die wir täglich frisch bestücken. Viele Spezialitäten und immer attraktive Angebote, natürlich wie alle Produkte bei uns 100% konsequent BIO. An unseren Bedientheken finden Sie nicht nur leckere Käse und Antipasti, Brot und Gebäck, bei uns werden auch viele Speisen zum Sofortverzehr oder zum Mitnehmen frisch zubereitet. Besonders beliebt die frischen Salate im (Pfand-) Weckglas.

Mit bestem Bio-Kaffee von einer Siegerländer Rösterei, einem herzhaften Snack oder leckerem Kuchen lässt sich in unserem Bistro auch vortrefflich Pause machen.

Klaus Wolf,

Inh. denn’s Biomarkt Siegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.