Warum eigentlich Demeter?

Warum eigentlich Demeter?

Landschaftsstrukturen wie Hecken, Ackerrandstreifen, wilde Feldraine und Streuobstwiesen helfen, Ökosysteme zu stabilisieren. Sie bieten Lebensraum, Rückzugsort, Brutplatz und Nahrungsquelle für Wildtiere und Insekten, bremsen starke Winde, können Bodenerosion verhindern und Verschlämmungen vermeiden. Außerdem fördern sie nachweislich den Artenreichtum von Flora und Fauna und verbessern so die Anpassungsfähigkeit der Ökosysteme gegenüber Umweltveränderungen.

Demeter-Landwirte integrieren Räume für Biodiversität fest in ihre biodynamischen Hofkreisläufe und haben sie seit 2013 verpflichtend auf 10% der Gesamtfläche für all unserer Betriebe gemacht!

Weitere Informationen zu Landwirtschaft und Biodiversität gibt’s hier bei Demeter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.