Veganer Kartoffelsalat

Was darf bei diesem Wetter nicht fehlen? Leckere Salate!

Bei den sommerlichen Temperaturen schmeckt unser Kartoffelsalat vorzüglich. ☺️Er ist perfekt zum Grillen als Beilage geeignet. Wir haben den klassischen Kartoffelsalat in einer veganen Variante zubereitet. Und er überzeugt im Geschmack! 

Bei einem guten Kartoffelsalat ist die Kartoffelsorte sehr wichtig. Wir haben unsere festkochenden Salatkartoffeln verwendet. Der Räuchertofu dient als Speckersatz und die Tofu-Wiener von Taifun stellen eine tolle pflanzliche Alternative zum normalen Würstchen dar. Natürlich bieten wir eine große Auswahl an Fleischalternativen in unserer Kühltheke an.

Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen!

Und jetzt die wichtigste Frage: Seid ihr Team Mayo oder Brühe beim Kartoffelsalat?

Rezept:

Zutaten:

  • 1,5 kg Festkochende Kartoffeln
  • 1 Räuchertofu
  • 2 große rote Zwiebeln
  • 1-1 1/2 EL Senf
  • 1/4 L Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Öl,Essig
  • 1/2 Bund Schnittlauch 

Zubereitung:

  1. Kartoffeln mit Schale für ca. 30 Minuten garen und anschließend pellen.
  2. Zwiebeln und Schnittlauch fein hacken. Räuchertofu in kleine Würfel schneiden (wie bei Speck) und anschließend mit etwas Öl in der Pfanne knusprig anbraten.
  3. Zwiebeln in eine Schüssel geben und Dressing aus Öl, Essig und Senf herstellen. Dann die Gemüsebrühe darübergeben und kurz ziehen lassen. 
  4. Kartoffeln in Scheiben schneiden und alles gut vermischen.
  5. Mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend den Schnittlauch und Räuchertofu hinzufügen.
  6. Den Kartoffelsalat am Besten mehrere Stunden ziehen lassen. Mit Beilage, z.B. Tofu-Wienern, genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.