Sommerrollen

Hast du schonmal Sommerrollen probiert?

Gỏi cuốn – ist eine beliebte Vorspeise und kommt aus der vietnamesischen Küche. Im Sommer eignen sich die Reispapier-Rollen aber auch super als Hauptmahlzeit!

Das tolle an dem Gericht ist, dass die Rollen nach Lust und Laune gefüllt werden können. Wir haben sie mit frischem Gemüse wie Paprika, Gurke, Babyspinat, Koriander, Alfalfa-Sprossen, Lauchzwiebeln, Erdnüssen und Tofu gefüllt. Eurer Fantasie sind aber keine Grenzen gesetzt! Dazu passen auch Reisnudeln, Hähnchen oder Shrimps oder auch fruchtige Mango. Dazu haben wir einen leckeren Erdnussdip zubereitet. 

Am Anfang braucht das Rollen etwas Übung, aber es lohnt sich.

Die Sommerrollen eignen sich auch perfekt für ein Essen mit Freund*innen. Einfach alle Zutaten vorbereiten und dann kann jeder seine eigene Lieblingsvariante befüllen!

Rezept:

Zutaten:

  • 12 Reisblätter
  • Gurke
  • 2 Paprika
  • Alfalfa-Sprossen
  • Baby-Spinat
  • Lauchzwiebel
  • Erdnüsse
  • Koriander
  • Zitrone
  • 1 Räuchertofu
  • Schwarzer Sesam
  • Erdnussmus
  • Soja-Sauce
  • Ahornsirup
  • Chiliflocken

Zubereitung:

  1. Alle Rohkostzutaten vorbereiten: gut waschen und in dünne Streifen schneiden.
  2. Räuchertofu in dünne Scheiben schneiden und in etwas Öl goldbraun anbraten.
  3. Erdnuss-Dip aus 2 EL Erdnussmus, 4 EL Soja-Sauce, 1 EL Zitronensaft und 1 EL Ahornsirup anrühren. Nach Bedarf mit einem kleinen Schuss Wasser verdünnen.
  4. Ein Reisblatt für wenige Sekunden ins Wasser tunken. Auf den angefeuchteten Teller legen und das untere Drittel mittig mit Zutaten befüllen. Von unten möglichst eng aufrollen, die Seiten einklappen und gut verschließen.
  5. Alle Rollen vorbereiten und mit Erdnussdip genießen.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.