Rapunzel Müsliriegel

Wir haben diese leckeren Riegel komplett mit Produkten unseres Partners Rapunzel zubereitet.

Die Müsliriegel sind ganz einfach zuzubereiten und schmecken so lecker!  Die Riegel haben eine angenehme Süße und durch die Nüsse ein tolles Aroma. Durch die Lein- und Hanfsamen enthalten sie außerdem reichlich Omega 3 und Ballaststoffe. 

Bei der selbstgemachten Variante wisst ihr genau, was enthalten ist und könnt auf Zusatz- und Konservierungsstoffe verzichten.  Die Zutaten könnt ihr außerdem komplett nach euren Vorlieben anpassen: fügt z.B. andere Trockenfrüchte, Nüsse oder Kerne hinzu.  Mögt ihr es weniger süß oder achtet auf glutenfreie Ernährung, lässt sich das Rezept leicht verändern. 

Die Müsliriegel halten sich luftdicht verschlossen 2 Wochen lang – wir sind aber sicher, dass die leckeren Riegel so lange nicht überleben.  

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen! 

Rezept:

Zutaten:

  • 20 g geschrotete Leinsamen + 6 EL Wasser
  • 100 g Mandeln
  • 50 g Datteln
  • 50 g Kokosöl
  • 100 ml Ahornsirup
  • 50 g Haselnussmus
  • 200 Müsli
  • 50 g Hanfsamen

Zubereitung:

  • Leinsamen schroten, mit 6 EL Wasser verrühren und 10 Minuten quellen lassen.
  • Nüsse und Datteln zerkleinern. Das Kokosöl schmelzen.
  • Müsli mit gehackten Mandeln, Datteln und Hanfsamen vermischen. Kokosöl, Haselnussmus und Ahornsirup hinzufügen. Am Ende die Leinsamen darüber geben und gut vermischen.
  • Eine Backform mit Backpapier auslegen und die Müsliriegel-Masse in der Form verteilen und fest andrücken. Gleichmäßig glatt streichen.
  • Im vorgeheizten Ofen etwa 20-25 Minuten bei 180 Grad Umluft goldgelb backen. Anschließend herausnehmen und vollständig auskühlen lassen. Erst dann aus der Form nehmen und mit einem scharfen Messer in Riegel schneiden.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.