Geröstete Aubergine

Wie kann man Aubergine zubereiten? Wir zeigen euch heute ein leckeres Rezept mit gerösteter Aubergine. Das Nachtschattengewächs ist gerade in Saison und total gesund!

Wir haben die Aubergine im Ofen geröstet und dann mit mediterranen Beilagen serviert. Das Fruchtfleisch der Aubergine wird im Ofen schön sämig. Das Dressing aus Sesammus mit etwas Zitronensaft und einer süßen Note durch Ahornsirup passt perfekt zur Aubergine. Die Kichererbsen erhalten durch den Knoblauch und das geräucherte Paprikapulver eine leckeres würziges Aroma.

Rezept:

Zutaten:

  • 2 Auberginen
  • 1 Glas Kichererbsen
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 150g Reis
  • Tahini
  • 1 Zitrone
  • Ahornsirup
  • Petersilie zum Garnieren
  • Geröstetes Paprikapulver
  • Cumin
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Auberginen halbieren und kräftig salzen, um ihnen die Bitterstoffe zu entziehen. Nach 30 Minuten mit einem Küchentuch das überschüssige Wasser entfernen. Anschließend mit Olivenöl beträufeln und im Ofen bei 200 Grad Umluft für ca. 30 Minuten rösten.
  2. Zwiebeln fein hacken und in etwas Olivenöl glasig andünsten. Danach die Tomaten hinzufügen und kurz aufkochen lassen. Reis hinzufügen und nach Packungsanweisung kochen lassen. Nach und nach noch ein bisschen Wasser hinzufügen. Anschließend mit Salz und Pfeffer ab- schmecken.
  3. Knoblauch fein hacken und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten. Kichererbsen hinzufügen und mit geräuchertem Paprikapulver würzen.
  4. Tahini-Dressing aus 2 EL Tahini, 3 EL Zitronensaft und 1 EL Ahornsirup mischen. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken.
  5. Aubergine mit Reis servieren. Tahini-Dressing über die Aubergine träufeln und mit frischer Petersilie garnieren.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.